Mitte September dieses Jahres wird die Halle 7A der Nürnberg-Messe mal wieder zum Schauplatz für Kanus, SUP-Boards und andere Paddelsportarten. Dann nämlich findet bereits zum 14. Mal die PaddleExpo 2017 statt.

Die weltweit führende Fachmesse für den Paddelsport PaddleExpo 2017 findet auch in diesem Jahr statt. Vom 19. bis 21. September wird sich die internationale Plattform der Paddelsport-Branche in den Messehallen von Nürnberg ausbreiten. Im letzten Jahr kamen 1.550 Besucher zu den 135 Ständen der Aussteller. Auf einer Gesamtfläche von 8.400 Quadratmeter schoben sich 44 Nationen durch die Gänge. Für 2017 erwarten die Veranstalter noch mehr Andrang.

Auch zur 14. Ausgabe wird es allerlei Neues zu Kajaks, Kanus, Stand-Up-Paddling (SUP-) Boards, Faltboote, Luftboote, Freizeitboote, Angelkajaks, Angel-Boards, Vermietboote, Paddel, Bekleidung und Zubehör geben. Zum Rahmenprogramm gehören 2017 auch wieder jede Menge Get-Together an mehreren Ständen am Abend des ersten Messetages. Außerdem wird ordentlich gefeiert. Am Abend des zweiten Messetages gibt es die legendäre Industrie-Party mit Buffet, Musik und Filmen.

Die harten aber wichtigen Fakten

Termin und Ort 19.-21. September 2017

Internationales Messezentrum Nürnberg
Karl-Schönleben-Strasse
90471 Nürnberg, Deutschland
Halle 7A (Eingang OST)

Öffnungszeiten

 

Dienstag, 19. September 2017: 09:00 – 19:00 h
Mittwoch, 20. September 2017: 09:00 – 19:00 h
Donnerstag, 21. September 2017: 09:00 – 16:00 h
Tickets, Eintrittspreis

 

Der Eintritt ist frei für registrierte Fachbesucher mit einem gültigen Ticket. Um ein Ticket zu erhalten:
1) prüfen Sie bitte, ob Sie zum Besuch berechtigt sind
2) ergänzen Sie bitte die Besucher-Registrierung
Tickets bitte rechtzeitig vor Messebeginn bestellen. Registrierung vor Ort ist möglich.

Wer jetzt unbedingt hin will, kann eventuell enttäuscht sein. Die Fachmesse ist nicht öffentlich. Die PADDLEexpo ist keine Verbrauchermesse. Man kann leider nur anreisen Sie nur an, wenn man zur vorgegebenen Zielgruppe gehört und das auch nachweisen kann. Doch seid nicht traurig, die Experten philosophieren und diskutieren über die neuesten Trends im Paddelsport. Auch vor Ort sind bekannte SUP-Marken wie Starboard oder JP Australia.

Hier der Trailer zur 2017er Ausgabe

Was ist die PaddleExpo

Die Fachmesse gibt es seit 2003 und will allen Varianten des Paddelsports eine Plattform bieten. Sie präsentiert die neuesten Produkte rund um Kajaks, Kanadier, Stand-Up-Paddling, Falt- und Luftboote, Paddelbekleidung, Zubehör und Ausrüstung. Als Motor der Branche ist die Messe globaler Marktplatz und gleichzeitig internationaler Branchen- und Szenetreff. Darüber hinaus fungiert sie als zentrale Informations- und Anlaufstelle für Vermietgeschäfte, Event- und Incentive sowie Wassersport-Tourismus. Als Schirmherr fungiert der Deutsche Kanuverband.