Ahoi SUP Hamburg heißt es am 1. September 2017, wenn zum dritten Mal in Folge die Hamburger SUP-Meisterschaft zu Gast auf der Alster ist.

Mitten im nassen Herzen von Hamburg, auf der Binnenalster kämpfen die besten Hamburger Stand Up Paddler am Freitag, den 1. September 2017, um die begehrten Titel im Rahmen der Hamburger SUP-Meisterschaft. Bereits zum Dritten Mal ist das Alster Vergnügen der perfekte Rahmen für die Sportler, die im Sprint und Long Distance gegeneinander antreten werden. Beide Rennen sind drei Sterne Wertungen der German SUP League.

Wer immer noch denkt, Stand Up Paddling wäre nicht viel mehr als ein lustiger Tretboot-Ersatz für die Alster, der wird spätestens am ersten Freitag im September eines Besseren belehrt. Tausende Zuschauer werden erwartet. Das SUP-Event findet im Rahmen des Alster Vergnügens, eines der traditionsreichsten Stadtfeste der Hansestadt, statt.

Dass es sportlich zugehen wird, dafür garantieren nicht zuletzt die beiden amtierenden Hamburger Meister Paulina Herpel und Kai Nicolas Steiner. Beide mehrfache Deutsche Meister und Mitglieder des deutschen SUP-Nationalteams. Aber auch für alle, die nicht um die vorderen Plätze mitfahren, ist der Wettkampf absolut einmalig. Wo sonst, außer in Hamburg, kann man schon mitten in der Stadt spannende SUP-Wettkämpfe austragen.

Ab sofort kann man sich unter: events@bsp-media.de anmelden. Kostenpunkt 20 Euro je Disziplin. Wer sowohl bei Sprint und bei Long Distance startet zahlt insgesamt 35 Euro. Wer sich erst am Tag des Events anmeldet zahlt 10 Euro Nachmeldegebühr on top.

Der Zeitplan für den Freitag, den 1.09.2017

Sprint Long Distance
Einschreibung: 8.30-9.30 Uhr Einschreibung: 8.30 – 15.30 Uhr
Race: 12.00 -14.00 Uhr Start: 17.00 Uhr

SUP.de rät ausdrücklich: Macht mit und seid bei der Dritten offenen Hamburger SUP-Meisterschaft Sprint & Long Distance dabei! Wer noch STuff für seinen Start braucht, kann sich bei unserem Partner FUNSPORT.de mit passendem SUP-Equipment eindecken.