Verrückt muss man sein, wenn man so was macht, oder? Thomas Oschwald wagte den Trip und paddelte mit seinem SUP von Norwegen bis ans Nordkap.

Anfang Dezember 2016 startete SUP-Sportler und Fanatic-Rider Thomas Oschwald in Tromsø eine Mikroexpedition. Auf dem Wasserweg ist er zwei Wochen auf seinem Stand Up Paddleboard unterwegs, um bis ans Norpkap zu gelangen. Auf den Spuren des Polarlichtes ließ er sich von Dunkelheit, Kälte und unbekannten Gewässern herausfordern, um die Dinge wieder mit neuen Augen zu sehen. Insgesamt 500 Kilometer legte er mit seinem Fanatic Ray Air SUP auf der Expedition zurück und erreichte das Nordkap – wie könnte es schöner nicht sein – pünktlich zu Weihnachten.

Seht selbst, mit welchen Bedingungen Oschwald zu kämpfen hatte:

Was für ein Trip, oder? Im SUPBoarder-Magazin gab der Abenteurer ein Interview zu seiner Expdition. Schaut euch das mal an – super spannend.

Wer nun Lust bekommen hat, auch einmal auf einem SUP zu stehen, kommt einfach bei FUNSPORT.de vorbei und lässt sich von uns beraten. Wir haben eine riesige Auswahl an SUP-Boards, Paddeln und vielem mehr, was man so zum Paddeln braucht.