Am 3. & 4. März 2018 findet zum siebten Mal das 12 Towers Ocean SUP Race statt. In den letzten Jahren hat es sich fest in der Szene etabliert und konnte sich daher zu einem der führenden SUP-Rennen in Australien entwickeln.

Am Wochenende rund um den 3. und 4. März 2018 wird im Rahmen des 12 Towers Ocean Paddle Race die Gold Coast in Australien zum Austragungsort des SUP-Events. Das Open Ocean Rennen vor den weltberühmten Snapper Rocks bis hin zum malerischen North Burleigh Hill erstreckt sich über eine Länge von 17 Kilometern und bietet einen Wettkampfplatz für die Besten der SUP-Branche. Vorbei an 12 Lifeguard Beach Surveillance Towers (daher auch der Name des Rennens) werden die Athleten und Athletinnen eine aufblasbare Boje, die etwa 200 Meter vom Zentrum von North Burleigh Beach entfernt ist, umrunden, bevor sie ihren letzten Weg zur Ziellinie antreten. Bei dieser Ausgabe des SUP-Events gibt es auch einen „Short Course“, der von Palm Beach SLSC nach North Burleigh Hill führt.

In den letzten Ausgaben hat das Event viele der besten SUP-Paddler der Welt beheimatet. Weltmeister und Duell-Gewinner des 12 Tower Events Titouan Puyo (FRA) und der Australier Michael Booth werden 2018 wieder am Start sein. Einige große Talente Australiens wie Dews, Nottage, Casey und eine ganze Reihe internationaler Paddler werden ebenso dabei sein.

Auch die Damen werden sich messen wollen. Karla Gilbert dominierte die letzten fünf Jahre und zeigt immer noch, warum sie eine der besten weiblichen Athleten Australiens ist. Kann sie sich gegen Anja Jackson, Terrene Black und die anderen nationalen und Welt-Meisterinnen behaupten. Im letzten Jahr waren 192 Paddler mit am Start – 2018 soll noch größer werden. Wir von SUP.de sind gespannt!

Na? Noch schnell anmelden? Dann nix wie ab auf die Seite von 12 Towers und bei FUNSPORT.de eingehackt und die neuesten Schnäppchen abgegriffen.