Team Naish kann sich freuen. Ihr Teamfahrer Kai Lenny kann den 5. Sunset Beach Pro Titel für das SUP-Label einfahren.

Vor dem Sunset Beach auf der hawaiianischen Insel Oahu konnte Kai Lenny vor seinem Teamkollegen Bernd Roediger den Sieg beim Eröffnungsstopp der APP World Tour erpaddeln. Damit hat er in acht Jahren, die er unter Naish-Flagge fährt, bereits den fünften Sunset Beach Pro Titel eingefahren.

Beim ersten Event unter der neu gebrandeten APP World Tour waren die Contest-Verantwortlichen sehr selektiv was die Auswahl der Zeiten innerhalb des vorgegebenen Fensters betraf. Oftmals gab es sehr herausfordernde Bedingungen. Während die Eröffnungsrunden in sehr großen und anspruchsvollen Wellen stattfanden, lief der Finaltag mit günstigeren Wellen und Winden ab.

Kai Lenny konnte mit seinem Hokua Carbon Pro Board sowohl im Viertelfinale als auch im Finale an seiner Konkurrenz vorbeiziehen. Mit solch einer dominierenden Aufführung machte er sein frühes Ausscheiden 2016 wieder gut. „Weil ich im vergangenen Jahr so früh verloren hatte und vor allem, weil der WM-Titel im letzten Jahr am Sunset Beach vergeben wurde, bin ich natürlich umso begeisterter hier zu gewinnen. Unterbewusst habe ich mich das ganze Jahr darauf gefreut, hierher zurückzukehren und das Event zu gewinnen. Als ein Konkurrent hatte ich alles, was ich brauchte: ein solides Equipment, Kenntnis der hiesigen Wellen und das Vertrauen in mich.“, so Lenny nach seinem Sieg.

Ein weiterer Naish-Fahrer konnte am Sunset Beach punkten. Bernd Roediger hat das Event gut gemeistert und so als zweiter hinter Lenny gewonnen. Sein lässiger und doch präziser Stil hat allen den Kopf verdreht. Er ist gerade auf dem besten Weg seinen SUP-Ruf auszubauen.

Wie geht es weiter?

Der zweite Stopp auf der APP World Tour 2017 wird auf der benachbarten Insel Maui stattfinden. Vom 10 – 12. März wird hier das Maui Pro-Am Event stattfinden. „Es ist wunderbar das Training und die Wettkämpfe in der Heimat wahrzunehmen.“, sagt Lenny. FUNSPORT.de wünscht allen SUPler viel Spaß bei den weiteren Wettkämpfen der APP World Tour.

Die Highlights vom Sunset Beach Pro 2017