Das Dream-Team rund um die SUP-Marke Starboard konnte beim zweiten Stopp der APP World Tour in New York ordentlich punkten. In allen drei Kategorien (Mens Racing, Mens Surfing und Womens Surfing) konnten die SUP-Athleten rund um Connor Baxter abräumen.

In der vergangenen Woche fand in der US-amerikanischen Metropole New York ein Stopp der APP World Tour statt. Am Wochenende schafften vor allem die Starboard-Athleten Großes und räumten in den drei verschiedenen Kategorien ab. Vor der Kulisse der Freiheitsstatue traf sich die Creme de là creme der SUP-Riege.

Mens Racing: Connor Baxter holt sich Gesamtsie

Connor Baxter kündigte sein sportliches Comeback an. Er zeigte sich in bester Form und konnte mit den anderen Elite-SUPlern mithalten. Baxter belegte den vierten Platz im Long-Distance-Race bei der Lady of Liberty Freedom Challange. Damit gewann der Starboard-Botschafter den Overall-Gewinn.

© Starboard

Die New York SUP Open sind ein unglaubliches Event und gehört definitiv auf die Bucket-List eines SUP-Racers. Das war der zweite Stopp der APP World Tour nach London und es war ein grandioses Rennen rund um die Freiheitsstatue.“, so Connor Baxter. „Zehn Kilometer mussten wir in dem unruhigen Wasser zurecht kommen. Mit dem Starboard Allstar 2018 schaffte ich die sechs Bojen locker.“

Mens Final Standings: NY SUP Open

Platzierung Athlet Sprints Distance Timings Overall
1 Connor Baxter 10,000 5,750 59:32:00 15,750
2 Arthur Arutkin 4,000 10,000 58:23:00 14,000
3 Casper Steinfath 8,000 3,500 1:01:09 11,500
4 Michael Booth 4,500 6,500 59:21:00 11,000
5 Mo Freitas 5,750 4,500 1:00:22 10,250
6 Travis Grant 1,500 8,000 58:26:00 9500
7 Slater Trout 6,500 2,000 1:03:35 8,500
8 Danny Ching 3,000 5,000 59:58:00 8,000
9 Kai Lenny 5,000 3,000 1:02:36 8,000
10 Tyler Basher 3,500 2,500 1:02:56 6,000

Womens Surfing: Morena schnappt sich Gold

© Starboard

Bei den Frauen konnte sich Iballa Morena durchsetzen. Sie schaffte den Sieg. Mit ihrem aggressiven Fahrstil war die aus Gran Canaria stammenden SUPlerin ganz vorn mit dabei. „Ich kann es noch gar nicht fassen. Es ist schon eine Weile her, dass ich etwas gewinnen konnte. Seit 2012 bin ich schon bei der APP World Tour mit dabei. Der nächst Stopp ist jetzt in meiner Heimat Gran Canaria. Ich freue mich schon sehr darauf und auch auf die anderen Mädels, die ich dann wiedersehen werde.

In der Overall-Wertung konnte die US-Amerikanerin Candice Appleby gewinnen.

Women’s Final Standings:  NY SUP Open

Platzierung Athletin Sprint Distance Timing Overall Pts
1 Candice Appleby 8,000 10,000 1:11:28 18,000
2 Terrene Black 10,000 6,500 1:13:28 16,500
3 Shae Foudy 5,750 8,000 1:11:54 13,750

Mens Surfing

Bei den Männern war es von Anfang an klar, dass es zwischen Sean Poynter und Zane Schweitzer heoß her gehen würde.Sowohl ihr wildes Talent als auch ihre Professionalität waren in jeder Runde in Long Beach zu spüren. Seans Strategie wartete lange bis er die richtige Welle fand und traf damit voll ins Schwarze. Sean surfte einen unglaublichen Durchgang und schaffte eine starke Leistung, um den Sieg in New York zu erringen.

New York City, was für ein Veranstaltungsort für ein Event. Ich bin ein großer Fan der lokalen NYC-Musikkünstler Jay-Z und Notorious B.I.G., die Songs Juicy und Empire State of Mind waren definitiv Songs auf meiner Hype-Playlist für das Event. Es ist ein ikonischer Ort, NYC.“, schwärmt Sean über die Örtlichkeit New York City.

Ich habe mein Bestes gegeben, aber mit diese n kleinen Wellen konnte ich nichts anfangen. Sean hat richtig gut surfen gelernt, und in diesem Fall hat er in seiner Wellen-Auswahl Geduld gezeigt, die viel Zeit gekostet hat. Platz 2 zu schaffen, war hart, aber ich wusste, dass es das Beste war, was ich rausholen konnte.“, so der Zweite Zane Schweitzer.

© Starboard

Mens Surfing Final Results

1. Sean Poynter (USA/ Starboard)
2. Zane Schweitzer (USA/ Starboard)
3. Luiz Diniz (Brazil) & Poenaiki Raioha (Tahiti)

SUP.de gratuliert

Auch wir von SUP.de gratulieren allen Gewinnern und Gewinnerinnen. Wir freuen uns auf weitere Stopps der APP World Tour. Stay tuned für mehr News aus der Welt des SUPs.