Redbull setzt mit „Heavy Water“ einen neuen Spot für die Stand UP World Series fest. Seit dem 16.Juni steht fest, San Franzisco (Californien) wird Spot für eines der wahrscheinlich intensivsten Ereignisse beim Stand Up Paddeling innerhalb der Stand Up World Series 2016.

In dem Zeitfenster vom 01.September bis zum 28. September werden die vierzig weltbesten SUP Athleten mit Wellen von über 10ft hoch in eine neue Challenge gehen. Ein offener Kurs von 12km Länge, beginnend von einem offenen Strand Spot. Ende der Strecke liegt hinter der Golden Gate Bridge. Das Race beginnt am Ocean Beach. Bevor die Konkurrenten auf den wilden offenen Ocean heraus paddeln, müssen sie zweimal vorher durch die Brandung. Danach geht es dann über das wilde Wasser bis hinter die Golden Gate Bridge Richtung Ziellinie.

Unter den extremsten Bedingungen sind vor allem alle Voll- Profis am Start. Die weltbesten Athleten treten an, u.a.: Kai Lenny (Hi), Connor Baxter (Hi), Casper Steinfath (DK), Zane Schweizer, usw. Zusätzlich zu den „Top 40“ der Weltspitze aus dem SUP Sport gibt es noch 15 Wildcards. Diese ermöglichen den freien Eintritt für alle die sich auf gleichem Sup- Niveau befinden und sicher genug auf dem Brett um  bei solchen Bedingungen auf dem Brett zu stehen.

Kai Lenny, der dreimalige World Champion sagt über das Event, dass es eines seiner Favoriten sei. Denn der anspruchsvolle Kurs und die konstanten Wellen in Riffnähe fordern viel Überwindung und Mut.

Ein Preisgeld von insgesamt 50.000 US Dollar ist ausgeschrieben, 20.000 us Dollar davongehen an den ersten Platz. Damit ist es das bis jetzt höchste Preisgeld im SUP Sport.

Die Vorschau dazu präsentiert by redbull:

Mehr über die Stand Up World Series könnt ihr hier nachlesen!