Am 19. Juni geht der Hellenic SUP CUP 2016 in die zweite Runde. Die Rennserie von Naish gehört zu den größten SUP-Events in Griechenland.

Die Ägäis erwartet am 19. Juni 2016 Griechenlands beste Stand Up Paddler. In Piräus geht es an diesem Tag in die zweite Runde beim sogenannten Hellenic Sup Cup 2016. Der CUP gehört zu den größten und wichtigsten Rennserien für Stand Up Paddler in Griechenland. Das Brand Naish ist Ausrichter des Wettbewerbes, der erstmals 2010 stattfand. Im sechsten Jahr wurde die Saison mit einem ganz besonderen Event eröffnet: Es ging in die Schwimmhalle.

Die Indoor SUP Challenge im Schwimmbecken des historischen Olmpic Center in Athen, also genau dort wo 2004 die Olympischen Sommerspiele stattfanden, lockte gleichermaßen Paddler und Zuschauer an. Die Möglichkeit ein SUP-Rennen aus nächster Nähe mit perfekter Sicht auf das Geschehen verfolgen zu können, fand in der griechischen Hauptstadt einen großen Anklang. Vielleicht sollte man auch hierzulande über ein derartiges Format nachdenken. Zuletzt hatte der Österreicher Peter Bartl mit einem Facebook-Post von der Euro SUP Tour in Spanien für Aufsehen gesorgt. Er kritisierte dabei die für Zuschauer langweiligen Contest-Formate.