Am vergangen Wochenende, 21. – 22. Januar 2017, wurden auf der weltgrößten Wassersportmesse, der boot Düsseldorf, die Sieger in den SUP-Kategorien Short Track und Wave gekürt.

Zum zweiten Mal fanden auf der Wassersportmesse boot Düsseldorf die SUP Short Track Masters statt. Bei dem neuartigen Race-Format wurden die schnellsten Indoor SUP Racer ermittelt. And the Winner are … Fiona Wylde aus Hawaii und Ole Schwarz aus dem deutschen Bonn heißen die beiden Sieger der Kategorie. Gepaddelt wurde auf Inflatable SUP Boards (kurz: iSUP). Mit dabei waren unter anderem die deutsche SUP-Elite, sowie einige Profis aus dem angrenzenden Ausland und den USA. Der Short Track Cross Kurs fand im beheizten 1.000 Quadratmeter Indoor-Pool statt. Pro Durchgang gingen drei Stand Up Paddler zeitgleich an den Start, um sich auf der rund 170 Meter langen Slalomstrecke harte aber faire Kämpfe zu liefern. Bei SUP Short Track Masters gab es für die ersten drei Plätze bei den Damen und Herren insgesamt 2.000 Euro Preisgeld.

Die Gewinner der citywave®

Im Gegensatz zum Race-Event fanden die SUP Wave Masters der boot Düsseldorf zum ersten Mal statt. Hier konnte sich mal wieder Fiona Wylde aus den USA bei den Damen durchsetzen. Airton Cozzolino krallte sich den Titel bei den Herren. 5.000 Euro Preisgeld spornten die Surfer zu Höchstleistungen an.

Dass das Indoor SUP Surfen auf der citywave® einiges mehr an Konzentration und Körpergefühl abverlangte, zeigten bereits in den Vorrunden die spekatkulären Moves und Stürze der Paddler. Vor allem der von der Capverdischen Insel Sal angereiste Airton Cozzolino konnte Publikum und Jury von seinem Talent in der Welle überzeugen. Das Können der Teilnehmer wurde von einer dreiköpfigen internationalen Jury, um die mehrfache SUP Weltmeisterin Sonni Hönscheid, anhand von Performance und Vielfältigkeit der gezeigten Manöver bewertet.

Hier noch einmal alle Platzierungen im Überblick:

Short Track Masters (Race)

Wave Masters
Gewinner Damen:

1 Fiona Wylde

2 Paulina Herpel

3 Julia Schneider

Gewinner Damen:

1 Fiona Wylde

2 Bowien van der Linden

3 Paulina Herpel

4 Maren Lutz

5 Ariane Wittmann

5 Milanka Linde

Gewinner Herren:

1 Ole Schwarz

2 Normen Weber

3 Kai-Nicolas Steimer

Gewinner Herren:

1 Airton Cozzolino

2 Zane Schweitzer

3 Carsten Kurmis

4 Guido Meier

5 Moritz Mauch

5 Kai-Nicolas Steimer

7 Bernd Felsing

7 Denny Kambs

9 Valentin Illichmann

9 Ole Schwarz

9 Kimo Kersting

9 Dirk Worrmann

13 Dirk Herpel

13 Daniel Weiß

15 Robert Glöckner

Wer jetzt auch Lust bekommen hat, das SUP-Board in die Hand zu nehmen und loszupaddlen, der sollte vielleicht noch etwas warten – draußen ist es richtig kalt. Wer die Zeit bis zum Sommer überbrücken will, kann gern auf FUNSPORT.de vorbeischauen und nach den neuesten Schnäppchen im SUP-Bereich suchen. Es gibt eine Menge zu entdecken und zu ergattern.